Ilhem & Mohamed | standesamtliche Trauung in der Mandlstraße

11. Mai 2019

Hallo ihr Lieben,
schön das ihr wieder hier vorbeischaut. Heute zeige ich euch die standesamtliche Trauung von Ilhem & Mohamed die im engsten Kreise im Standesamt in der Mandlstraße, sich das JA-Wort gegeben haben. Aber bevor ich ein paar Zeilen schreibe, möchte ich mich nochmal vorstellen, falls du zufällig auf diesen Blogartikel gestoßen bist. Mein Name ist Kamer Aktas und ich bin Hochzeitsfotograf aus München.

An einem wunderschönen sonnigen Tag

Als ich beim Standesamt ankam warteten schon einige Freunde & Familienangehörigen auf die beiden Protagonisten. Das Standesamt in der Mandlstraße war schon sehr gut besucht an diesem Tag. Als ich die beiden aus der Ferne sah, spürte ich schon diese positive Energie, die die beiden ausstrahlten. Als Hochzeitsfotograf liebst du das natürlich, die machen einem das Leben nur einfach.

Der Standesbeamte bittet uns herein

Die Spannung steigt, denn wir bekommen das OK vom Standesbeamten den Vorraum zu betreten. Falls ihr noch nie im Standesamt in der Mandlstraße wart, vor dem Trausaal ist noch ein kleiner Vorraum. Dorthin wird man reingerufen, damit nicht zu viele Personen sich vor dem Standesamt befinden und um Lärm zu vermeiden. Auf jeden fall merkt man plötzlich die Nervosität bei den meisten Anwesenden. Viele schauen sich in die Augen und wissen, ohne auch nur ein Wort zu sagen, gleich gehts los, gleich beginnt die Trauung. Und es folgt ein lächeln. Das sehe ich oft aus der ferne den Sucher meiner Kamera. Ja, das ist immer ein tolles Motiv. Ich darf dann immer als erstes in den Trauungssaal eintreten und das mache ich auch sehr gerne, weil ich das Motiv liebe, wenn sich die Türen öffnen und das Paar nach einem Atemzug den Trauungssaal betreten. Es beginnt also, die Standesbeamtin begrüßt das Brautpaar und die Gäste und beginnt mit ihrer Rede. Was ich gerne mache ist, dass ich die zweite und dritte Reihe beobachte. Weil meistens dort die Eltern und die engsten Familienangehörigen sitzen und es immer tolle Motive gibt zu fotografieren.

Nach der Trauung und das Finale

Es war eine sehr persönliche Trauung und es hagelt an Emotionen, wenn die Leute das Brautpaar beglückwünschen. Ob ihr mir das glaubt oder nicht, es geht mir echt sehr nah seitdem ich selber Vater eines Kindes bin. Wie oft denke ich mir, Wahnsinn erst gestern habe ich ihn mit meinen Händen in die Wohnung getragen und heute läuft er rum und erzählt mir was ich alles zu tun habe. Als ich Ilhem´s Mutter, die ich mittlerweile sehr ans Herz geschlossen habe, sah wie sie ihre Tochter umarmte, schossen mir all diese Gedanken durch den Kopf, wie wird es wohl bei mir werden? An was wirst du dich erinnern? An was wirst du denken? Wie wirst du dich in so einem Moment fühlen?

Aufgeht´s zum Shooting

Nachdem ich mit den Gruppenfotos fertig war, habe ich schnell noch die Chance genutzt um ein paar Bilder vor dem Standesamt in der Mandlstraße ein paar Fotos von den zweien zu machen, weil in diesem Moment die Eingangstür relativ frei war. Anschließend sind war dann Richtung Odeonsplatz losgezogen und haben dort vor der Feldhernhalle noch ein paar coole Fotos gemacht. Viele Hochzeitsfotografen aus München lieben diese Ecke. Ich bin eigentlich der Typ, der immer einen freien Hintergrund bevorzugt, weil ich es störend finde, Personen im Hintergrund habe. Aber ich fand es in diesem Moment und zum Look der beiden einfach passend. Und ein großes Lob an Ilhem & Mohamed, die beiden sind echt Naturtalente, nachdem ich den beiden erklärte was wir machen, was wichtig ist und auf was sie sich konzentrieren sollen, sagten sie nur: “OK, alles klar” und mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

DANKE

Liebe Ilhem, lieber Mohamed, danke euch beiden für das Vertrauen. Danke für eure nette und liebevolle Art mir gegenüber. Bleibt so wie ihr seid und alles liebe und gute für eure gemeinsame Zukunft.

Liebe Grüße, Kamer Hochzeitsfotograf aus München

SHARE THIS STORY
COMMENTS
EXPAND
ADD A COMMENT