Love is not cancelled – Aleyna & Kutlay

23. Oktober 2020

Love is not cancelled – das spiegelt auch diese authentische Hochzeit von Aleyna und Kutlay wieder. Es war ein hin und her, ob es wegen den Einschränkungen überhaupt stattfinden kann. In Zeiten von Corona ist es für alle, Brautpaare und Dienstleister, extrem schwer irgendwie planen zu können. Die beiden haben sich aber nicht von ihrem Weg abbringen lassen und diese Geschichte möchte ich heute mit euch teilen.

Getting Ready vom Bräutigam

Für mich fing der Tag mit dem Getting Ready des Bräutigams los. Kutlay hat sich für sein Getting Ready, aber etwas anderes gewünscht. Und zwar, bat er seine Brüder und Freunde ins Andaz Hotel zu kommen und gemeinsam zu frühstücken. Kein klassisches Getting Ready im Hotelzimmer, nein, ihm war es wichtiger, das zusammenkommen beim Frühstückstisch festzuhalten. Das macht authentische Hochzeitsfotos aus, ob du etwas machst, weil alle es so machen oder machst du es, weil du dich damit identifizieren kannst?

Getting Ready von der Braut

Nach dem kleinen Frühstück, bin ich dann ein kleines Stück weiter stadteinwärts gefahren, zum Hotel Le Maison in Schwabing. Da fand das Getting Ready von der Aleyna statt. Ich freute mich wirklich sehr, denn ich mag dieses Hotel und diese Suite, da war ich schon ein paar Mal (klick hier) und es ist auch immer etwas besonderes, wenn die Eltern dabei sind. Ihre Mama war die ganze Zeit dabei und Aleyna´s Papa kam später hinzu. Es wird immer ganz emotional, wenn die Väter ihre Töchter in voller Pracht sehen. Oft fließen Tränen dabei und auch ihrem Vater ist es schwer gefallen, seine Tränen zurückzuhalten.

First Look des Brautpaares

Für den First Look der beiden habe ich mir was tolles einfallen lassen. Wir hatten nämlich das Problem, dass es an diesem Tag regnete und windig war. Also brauchten wir eine Fotolocation wo wir einmal vom Regen und einmal vom Wind geschützt waren. Zum Glück, hatte ich eine Idee. Nachdem ich Kutlay positionierte, bat ich Aleyna aus dem Auto auszusteigen und zu ihrem Mann zu gehen. Ich bekomme Gänsehaut, wenn ich auch nur an diesen Moment denke.

Authentische Hochzeit im Imperial Ballsaal

Nach dem First Look und Fotoshootings, ging’s dann zur Hochzeitslocation nach Geretsried. Ins Imperial Ballsaal. Eine Hochzeitslocation, die sich über die Jahre hinweg sehr verändert hat und ich muss sagen, ich gehe wirklich sehr gerne dahin. Für den Einzug in die Hochzeitslocation, haben die beiden sich etwas einfallen lassen. Kutlay ist mit seinen Jungs eingezogen und Aleyna im Arm von ihren Papa und ihren Mädels. Nach einem wundervollen ersten Tanz, starteten die beiden in eine unvergessliche Nacht.

Liebe Aleyna, lieber Kutlay, ich wünsche euch beiden nur das beste und eine wundervolle gemeinsame Zeit als Mann und Frau.

Liste der Dienstleister:

Haare: Rüya Weddingstylistin | Make Up: Laureta Martini | Hochzeitsfilm: RückBLENDE_artofwedding

SHARE THIS STORY
COMMENTS
EXPAND
ADD A COMMENT