Persönlich & Intim: Ein Fotoshooting Zuhause

12. April 2021

Nadine & Steven – unser tolles Fotoshooting Zuhause

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr wieder vorbeischaut. Heute habe ich ein ganz besonderes Schmankerl für euch: Und zwar habe ich vor einiger Zeit Nadine und Steven in ihren eigenen vier Wänden besucht, um die beiden genau dort zu fotografieren – ganz intim in ihrem Reich. Übrigens: So ein Fotoshooting Zuhause habe ich schon öfter auf meiner Homepage geteilt. HIER könnt ihr euch in ein weiteres Beispiel reinklicken. Doch warum ist diese Art von Fotoshooting bei Paaren so beliebt? Was ist das besondere Etwas dabei? Das verrate ich euch jetzt am Beispiel vom Fotoshooting Zuhause mit Nadine & Steven.

Echte Bilder erzeugt man mit Authentizität

Die meisten Paare stehen ungern in einem Fotostudio vor der Kamera, das kann der ein oder andere sicher gut nachvollziehen. Deshalb bieten sich zwei Alternativen für das Paar an: Ein Fotoshooting Zuhause oder ein Fotoshooting draußen. Ihr könnt euch sicher denken, welche Variante viele Paare präferieren? Richtig, das Fotoshooting Zuhause. Denn: Daheim in vertrauter Umgebung ist das Paar deutlich entspannter als zum Beispiel auf einem großen öffentlichen Platz mit vielen Passanten. An sich logisch, oder? Und genau das ist der springende Punkt: Oft ist das Paar in einer so öffentlichen Situation eingeschüchtert, weil sie denken, von allen angestarrt und beobachtet zu werden. Dass dem natürlich nicht so ist, nimmt man als “Fotomodels” nicht wirklich wahr. In DIESEM Beitrag erläutere ich genau diese Situation auch noch etwas genauer. Wohingegen beim Fotoshooting Zuhause die volle Aufmerksamkeit des Paars nur aufeinander liegt und sie sich ganz und gar fallen lassen können. Und das lohnt sich und spiegelt sich zu 100% in den Bildern wieder.

Das Fotoshooting Zuhause mit Nadine und Steven

Kommen wir also zu diesem ganz besonderen Shooting mit Nadine & Steven: Als ich bei den beiden ankam, herrschte schon eine super angenehme Stimmung – die perfekte Startbedingung. Ich habe mich allerdings auch auf nichts anderes eingestellt, nach so super netten Telefongesprächen mit den beiden im Voraus. Am Telefon fragte ich sie, ob sie auch Interesse daran hätten, etwas intimere Bilder umzusetzen. Etwas was tagtäglich passiert und völlig normal ist, aber man sich nicht traut, auf Bildern festzuhalten. Wenn man sich allerdings dafür entscheidet, hat man ganz besondere und einzigartige Bilder für die Ewigkeit festgehalten, die zudem noch etwas sind, das sicherlich nicht jeder hat. Die beiden stimmten zu und wir freuten uns auf die Vielfalt der Bilder, die dabei entstanden sind. Dazu passend eine kleine Randnotiz: Auf MEINEM INSTAGRAM ACCOUNT habe ich für genau diese Bilder richtig tolles Feedback bekommen. Wenn das nicht alles sagt! Aber wir Drei waren eben auch ein super Team – die beiden fokussiert auf sich und ich, der unsichtbare Beobachter, der dennoch alles ganz genau im Blick hatte. So soll es sein. Möchtest du wissen/lernen, wie du ein Paar super entspannt und professionell durch ein so intimes und besonderes Shooting leitest, kann ich dir mein COACHING ans Herz legen. Mehr dazu über den Link.

Genug erzählt, jetzt müssen die Bilder für sich sprechen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ansehen und Inspirieren lassen. Vielleicht seid ihr ja die nächsten vor meiner ganz privaten Linse. Wenn euch zu dieser Art von Fotoshooting noch weitere Fragen auf der Zunge brennen, nur her damit – gemeinsam können wir gerne über alles sprechen.

Genießt die Bilder.

Bis dahin,

euer Kamer

SHARE THIS STORY
COMMENTS
EXPAND
ADD A COMMENT