5 Fotoshooting Tipps: Sei immer Positiv

22. Mai 2019

Hallo ihr Lieben, 
Schön das ihr euch wieder die Zeit nimmt und bei mir auf meinem Blog vorbeischaut. Der heutige Blogartikel betrifft eher die Fotografen unter euch. Denn ich schreibe 5 Fotoshooting Tipps auf, die in meinen Augen essenziell sind für ein erfolgreiches Fotoshooting mit einem Paar/ Brautpaar. Doch bevor wir mit dem Blogartikel starten, möchte ich mich für diejenigen vorstellen, die mich noch nicht kennen und zuverlässig auf meinem Blog gelandet sind. Mein Name ist Kamer Aktas und ich bin ein Hochzeitsfotograf aus München. 

SEI IMMER POSITIV 

Im Gedanken und in der Aussprache. Denn das spiegelst du natürlich unbewusst nach Außen wieder und es wird sich nicht nur auf deine Arbeitsweise widerspiegeln, sondern auch auf die Stimmung deines Paares. Wie heißt es so schön, es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Dein Ziel sollte deshalb sein, immer nette und motivierende Anweisungen deinem Paar zu geben und so durch deine Begeisterung an der Sache, sich beflügeln zu lassen. Ich schreibe jetzt ein paar Punkte die du machen sollst und einige Punkte die du auf keinen Fall tun solltest.

LOBEN

Lobe deine Paare, mach ihnen Komplimente. Aber Vorsicht, bitte nur ernst und aufrichtig gemeinte Komplimente. Sag auch nicht ständig das selbe wie: „Perfekt!“, „Ich liebe das“ , „Das sieht super aus“ – Stattdessen solltest du auch erwähnen, was genau du so schön findest. Wie z.B. „Ich liebe diesen Ausdruck in deinen Augen“ oder „Diese Pose passt super zu euch beiden, man spürt richtig die liebe für einander, bleibt doch bitte noch ein wenig darin“. Ich denke du verstehst aus was ich hinaus möchte. Diese Komplimente sind Ausdrucksstärker wie die im Beispiel davor und du wirst merken wie selbstbewusster deine Paare in den jeweiligen Posen werden. Wenn du sie in einem richtig coolen Moment erwischt hast, dann bitte sie in diesem kurz zu „verweilen“ um aus verschiedenen Blickwinkeln, diesen Moment festzuhalten.

BEGEISTERUNG

Versteck dich nicht hinter einem Pokerface. Zeig ruhig dein Blatt. Damit meine ich, du kannst ruhig deine Bilder auf der Kamera zeigen. Ich schaue auf meiner Kamera ein Bild an und sage laut: „Das ist Großartig“ nein kleiner Scherz, liest sich gut aber ich sage eher: „Wie geil ist das bitte?? Ihr seht hier Hammer aus!“ Was ist falsch daran, seine Begeisterung mit dem Paar zu teilen? Eben, nichts. Du wirst sehen, wie sich bei dem Fotoshooting mitreißen lassen von deiner Begeisterung.

SPEICHERKARTE UND KEINE FILMROLLE

Die allermeisten von uns fotografieren mit Digitalkameras und am Ende des Tages nach dem man die Bilder gesichert hat, löscht man die Karte leer. Der ewige Zyklus einer digitalen Speicherkarte. Doch wie reagierst du wenn das Brautpaar dich nach einer Pose fragt, ob es ok wäre die beiden so zu fotografieren und du dir innerlich denkst „ok das Bild werde ich niemals online stellen“ drückst du drauf oder lehnst du es ab, weil das nicht in dein Portfolio passt. Was ich dir damit sagen möchte und folgenden Tipp kann ich dir mitgeben ist, wegen diesen ein, zwei Klicks wird deine Karte nicht voll, aber du hast ein glückliches und zufriedenes Paar vor dir. 

NIEMALS KRITIK ÄUßERN

Ich glaube es gibt für ein Paar nichts schlimmeres, wie wenn du Kritik übst, dass sie etwas nicht „können“ oder „tun“. Sag niemals Dinge wie: „das sieht echt nicht gut aus“ oder „es kann doch nicht so schwer sein“, sondern hilf ihnen und umschreibe das ganze sehr nett: „wollen wir nochmal davon mehr machen?“ Das bringt die beiden wieder in Bewegung und sie merken es nicht mal, dass es mit der Pose nicht geklappt hat. 

Kamer Aktas, Hochzeitsfotograf aus München
5 Fotoshooting Tipps: Sei immer Positiv
SHARE THIS STORY
COMMENTS
EXPAND

[…] wir dann zu den Gruppenfotos übergingen. Und für mich der letzte Programmpunkt war dann noch ein kleines Fotoshooting mit den beiden alleine, was richtig viel Spaß gemacht […]

ADD A COMMENT