Canan & Max | multikulturelle Hochzeit im Kurhaus

5. Februar 2020

Eine deutsch-türkische Hochzeit

Hallo ihr Lieben, schön das ihr wieder reinschaut auf meiner Homepage. Wie ihr am Titel schon erahnen könnt gehts zur der Hochzeitslocation Kurhaus in Bad Tölz. Canan & Max feierten ihre multikulturelle Hochzeit mit Familie und Freunden. Bei dieser Art von Hochzeit kommen immer Herausforderungen auf das Paar, wichtig ist man sollte das nie als Problem sehen. Sondern eher als Bereicherung für die ganze Hochzeit. Und wie Canan und Max das ganze organisiert haben, eine tolle Mischung aus Tradition und moderne zu schaffen, war grandios. Aber alles der Reihe nach.

Getting Ready des Brautpaares

Das Getting Ready von Canan war im Hotel Opera und dabei waren ihre Schwester und ihre Brautjungfern. Alle machten sich auch dort fertig, was auch super organisiert war von den beiden, dass die Frisörin vor Ort war. Das ist sehr entspannend sich so fertig zu machen und nicht noch durch die Stadt fahren zu müssen. Eine meiner Lieblingsbilder vom Getting Ready ist der Moment, wo einer der Brautjungfern die Hand von Canan hielt. Eine schöne Geste, um sie nochmal etwas zu beruhigen. Währenddessen war Max mit seinem Trauzeugen bei seinen Eltern und machte sich dort fertig für den großen Tag.

Die Brautabholung

Ein Brauch in der Türkei ist es, dass der Bräutigam mit seiner Familie die Braut Zuhause “abholt”. Es ist doch noch einmal etwas anderes, wenn es eine multikulturelle Hochzeit ist. Denn es war sehr spannend zu sehen, wie toll es die deutschen Gäste alles mitgemacht hatten. Als Max bei Canan´s Eltern ankam, warten wirklich alle schon auf ihn. Nach einem kurzen Tanz vor der Tür mit Davul & Zurna ging’s dann rein. Nach einer sehr schönen Zeremonie, die sehr emotional wurde, wurde nochmal sehr intensiv unten getanzt. Für den Trauzeugen von Max wurde es anstrengend, weil ihm immer wieder der Weg versperrt wurde und er Wegzoll zahlen musste.

Ankunft an der Hochzeitslocation Kurhaus in Bad Tölz

Nach unserem Fotoshooting ging’s dann direkt zu zur Hochzeitslocation und dort warteten schon alle auf die beiden. Empfangen im tosendem Applaus und Luftballons. Einer meiner Lieblingsmomente war genau dieser Moment, als dann Max noch seine Faust in die Luft streckte. WE DIT IT! Bevor die Hochzeitsfeier losging, gab es noch eine Tanzeinlage einer Gruppe die aus dem Schwarzen Meer stammt. Die waren sogar so cool drauf, dass sie das Brautpaar und die ganze Hochzeitsgesellschaft zum Tanzen aufforderte. Wirklich alle tanzten mit, ausnahmslos. Die große Tanzfläche war plötzlich so eng, ich konnte meinen Augen nicht trauen wie die Post abging bei dieser Hochzeitsfeier. Ich hoffe ihr hattet einen guten Eindruck davon wie schön diese multikulturelle Hochzeit war und möchte mich nochmal an dieser Stelle beim Brautpaar bedanken.

Liebe Canan, lieber Max, ich wünsche euch für eure gemeinsame Zukunft viel Liebe und Gesundheit. Es war mir eine große Ehre & Freunde diesen Tag mit euch verbracht zu haben. Danke!

SHARE THIS STORY
COMMENTS
EXPAND
ADD A COMMENT